Heimatverein

Königreich Flieden e.V.

40 Jahre historisches Feuerwehrauto am 10. 10.2021
Ansicht Ringweg
Ansicht Garten
Ansicht Straßenseite
Getreideboden
Hausschlachtung
In der Scheune

Liebe Freunde des Heimatvereins Königreich Flieden e.V.


wir haben die Corona Pause genutzt und das Museum erweitert.

 

Im Dachgeschoss des Auszugshauses entstand ein neuer Raum, in dem überwiegend Spielsachen, ausgestellt sind.
Das Prunkstück ist eine alte Puppenküche.
Ein weiterer Ausstellungsraum entstand in der Scheune, anschl. an die Handwerkerabteilung.
Dort haben wir einen Kaufladen eingerichtet. Das Mobiliar ist aus verschiedenen Fliedner Kaufläden zusammengestellt.
Die Theke stammt von Obst und Gemüse Schultheis.
Ein Regal mit Schubladen aus dem Kolonialwarengeschäft Hornung in der Schlüchterner Straße, und ein Schrank von Rehms (Glüwersch) in der Magdloser Str.
An einem weiteren Raum nebenan wird noch gearbeitet. Dort soll nach Fertigstellung unter anderem ein Webstuhl aufgebaut werden.

 

Neu in Lenzis, ein Tante-Emma-Laden und Spielzeugausstellung.

 

Die Einrichtung eines Lebensmittelladens wurde durch einziehen einer Zwischendecke und Abtrennungen ermöglicht. Er befindet sich in der Scheune neben der Handwerkerabteilung. Hier befinden sich Schränke und Regale ehemaligen Fliedner Läden. Weiterhin wurden Einrichtungsgegenstände, alte Verpackungen und Werbeschilder zusammengetragen.

Weiterhin ist durch den Ausbau des Dachgeschosses im Auszugshaus eine zusätzliche Ausstellungsfläche entstanden. Darin befinden sich unter anderem Kinderspielsachen. Einige ausgestellte sog. Puppenküchen dürften wohl als Höhepunkt angesehen werden.

Diese neuen Teile des Museums sind ein Werk der „Dienstagsgruppe“ und wurde am 23. Oktober 2020 eingeweiht.

Nach der Begrüßung der geladenen Gäste durch den Vereinsvorsitzenden Franz Karl Heil, gab dieser auch einen Einblick in die Entstehung des Tante-Emma-Ladens. Besonders hob er die Leistungen von Allrounder Manfred Lins hervor, der sein handwerkliches Können voll unter Beweis stellte.

Anschließend überbrachte Bürgermeister Henkel die Glückwünsche der Gemeinde und hob auch die ehrenamtliche Arbeit der „Dienstagsgruppe“ hervor.

Danach erfolgte die kirchlichen Weihe durch Pfarrer „Toni“ Angelov.

Zum Abschluss fand eine Führung -Corona bedingt- in kleinen Gruppen durch das Museum statt.

Nach dem offiziellen Teil gab es noch eine Feier im kleinen Rahmen.

 

 

Der neue gestaltete Kaufladen
Der neue gestaltete Kaufladen
Der neue gestaltete Kaufladen<span style=\"font-size: 8pt;\">
Der neue gestaltete Kaufladen
Der neue gestaltete Kaufladen<span style=\"font-size: 8pt;\">
Die Spielsachen
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen</span>
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen
<span style=\"font-size: 8pt;\">Die Spielsachen
Der neue gestaltete KaufladenEin Regal mit Schubladen aus dem Kolonialwarengeschäft Hornung in der Schlüchterner Straße
01/12 
start stop bwd fwd

 

 

Der Heimatverein Königreich Flieden e.V.

dankt allen fleißigen Helfern, die ihre Freizeit für unser Projekt "Lenzis" opfern und mit Herzblut bei der Sache sind.